Oldenburg. Der RCDS Oldenburg begrüßt die Entscheidung des Präsidiums der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg zur Einführung eines neuen elektronischen Studienausweises und freut sich, dass der vor 2 Jahren vom RCDS initiierte Vorschlag nun umgesetzt wird.“, so der RCDS Vorsitzende Niklas Howad freudig über die Entscheidung des Uni-Präsidiums vom letzten Dienstag.

„Endlich ein Ende mit den Klebetickets….“, das ist ein Wunsch, den nur Studierende der Universität Oldenburg verstehen können. Bisher wurde Semester für Semester ein neuer Studienausweis und ein Semesterticket für den Nahverkehr in Papierform per Post zugesandt, welcher dann zusammengeklebt werden durfte, was nicht immer von Erfolg gekrönt war. Viele Hochschulen verfügen bereits über eine multifunktionale Chipkarte und selbst ein paar Meter weiter an der Jade-Hochschule war man schon weiter und konnte sich mit der Karte ausweisen und in der Mensa bezahlen.

Die Umstellung bringt auch den Vorteil mit sich, dass nicht jedes Semester 15000 Briefe mit neuen Studienausweisen und Semestertickets versandt werden müssen, was Kosten einspart. Gleichzeitig wird der Service für die Studierenden verbessert, denn nun sollen auf einer Karte der Studienausweis, das Semesterticket, der Bibliotheksausweis und eine Bezahlfunktion für die Mensa vereint werden. Dabei werden alle datenschutzrechtlichen Anforderungen eingehalten.

Der RCDS hatte vor 2 Jahren die Wahlen zum Studierendenparlament der Universität Oldenburg vor allem mit dem UniCard-Projekt gewonnen. Im darauffolgenden AStA-Jahr 2015 wurde unter Leitung des RCDS ein Konzept für eine UniCard gemeinschaftlich entwickelt und der Universitätsleitung vorgestellt. „Das Basiskonzept wurde von Studierenden professionell ausgearbeitet. Dass dieses nun die Grundlage für das Einführungsprojekt der Uni legt, ist eine Anerkennung des studentischen Engagements. Der RCDS wird die Einführung der UniCard mit allen Mitteln unterstützen.“, so Niklas Howad abschließend.

Link Konzept:
http://rcds-oldenburg.de/wordpress/wp-content/uploads/2016/05/Einführung-einer-multifunktionalen-Chipkarte-an-der-CvO-Universität-Oldenburg.pdf