STUDIERENDE IM FOKUS

In den vergangenen Jahren ist viel in die Forschungsbereiche investiert worden, aber die Weiterentwicklung für die Studierenden war unzureichend. Wir setzen uns dafür ein, dass die Oldenburger Hochschulen vor allem durch folgende Aspekte glänzen sollen:
• eine exzellente Lehr- und Lernumgebung,
• eine weltweit anerkannte Forschungsqualität,
• eine Infrastruktur und eine Kultur des Zusammenarbeitens, welche Kommunikation, studentisches Leben und Gemeinschaftssinn fördern,
• eine starke Beteiligung der Studierenden in Organisation und Verwaltung und der damit einhergehende maßgebliche Mitgestaltung der Hochschulen und der Stadt durch die Verfasste Studierendenschaft.
Dazu gehört für uns, dass wir mit den Führungsgremien der Hochschulen konkrete Maßnahmen zur Verbesserung erarbeiten, z. B.:
• Umfragebasierte Zielsetzung – Qualitätsmängel, Probleme und positive Entwicklungen sollen durch eine regelmäßige Befragung der Studierenden ermittelt und dem StuPa, den Fachschaftsräten und den Hochschulen als Basis für die Weiterntwicklung dienen.
• Eine starke Öffentlichkeitsarbeit durch die Gremien der Verfassten Studierendenschaft, eine Serviceorientierung des AStA als Anlaufstelle und Dienstleister für die Anliegen der Studierenden und die Mitglieder der Verfassten Studierendenschaft, sowie eine auf Kooperation ausgerichtete Zusammenarbeit mit den Oldenburger Hochschulen, der Stadt Oldenburg und Gremien und Organisationen auf Landes- und Bundesebene.